Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Mittwoch-Training auf der Budokan-Wiese

Nachdem das Budokan Wels - wie alle anderen Sporthallen auch – seit 16. März 2020 behördlich gesperrt sind, ist derzeit nur Training im Freien erlaubt. Die Mittwoch-Judogruppen beginnen voraussichtlich am 10. Juni auf der eingezäunten Wiese beim Budokan Wels mit dem Konditionstraining: 16.30 bis 17.15 Uhr Kinder (5 bis 7 Jahre); 17.30 bis 18.15 Uhr Schüler (8 bis 15 Jahre); 18.30 bis 19.30 Uhr Hobby-Judokas (Damen, Herren und Jugendliche). Bitte Trainingsanzug und Laufschuhe mitbringen. Die Benützung der Umkleidekabinen, Toiletten und der Duschen im Budokan ist nach wie vor behördlich untersagt. Das Training findet nur bei Schönwetter statt.
... See MoreSee Less

Da unser erstes Outdoor Training leider wortwörtlich ins Wasser fiel ....wurde für unseren Schüler - Wettkampfkader ein Online Training angeboten !! 💪

#staytogether #traintogether #judofamily
... See MoreSee Less

Da unser erstes Outdoor Training leider wortwörtlich ins Wasser fiel ....wurde für unseren Schüler - Wettkampfkader ein Online Training angeboten !! 💪

#staytogether #traintogether #judofamily

Heute um 19:00 Liegestützchallenge mit unseren Kimran!!

Wer von unseren Multis schafft mehr Liegestütz in 30 Sekunden als unser Bundesligakämpfer???

Euer Ergebnis schickt uns bitte per Nachricht💪💪💪

Auf hoffentlich viele Multistarke Liegestütze !!!💪💪💪

Judo Austria
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Kimran war unantastbar - 406 supersaubere Liegestütz in 14 min! Gratulation!!

Aktuelle Infos (Stand: 7. April 2020):

Unser Vereinspräsident Ing. Ernst Faber durfte als Colop-Chef kürzlich in Amsterdam den European-Office-Products-Award in Empfang nehmen. Diese große Auszeichnung (Produkt des Jahres) erhielt unser langjähriger Sponsor für die Innovation aus Wels namens e-mark (Digitalstempel). Herzliche Gratulation!

Das 28. Int. Colop-Masters, das am 11. Oktober 2020 in Wels geplant war, muss leider abgesagt werden!! Begründung: Vorerst bis Ende Juni dürfen wegen der Corona-Maßnahmen der Regierung keine Veranstaltungen stattfinden. Dadurch will der Judoverband (ÖJV) die im ersten Halbjahr 2020 abgesagten nationalen Veranstaltungen im Herbst über die Bühne bringen - und hat die Österreichische Meisterschaft (U21) in Eferding - ursprünglich am 29. März vorgesehen - auf den Colop-Masters-Termin verschoben. Der Verband hat bei Terminvorgaben das Vorrecht - und hat von diesem Gebrauch gemacht. Unsererseits ist keine Terminverschiebung möglich.

Die Bundesliga ist ebenfalls vom Terminchaos betroffen. Der Grunddurchgang mit allen vier Heimkämpfen im Budokan Wels ist abgesagt. Alle bereits gedruckten Flugblätter, Plakate und Eintrittskarten sind dadurch für den Altpapiercontainer bestimmt. Fix ist derzeit laut ÖJV nur, daß am Final-Four-Termin in Gmunden (21. November) festgehalten wird. Möglicherweise wird die Meisterschaft (Grunddurchgang in Turnierform) an einem Tag oder an zwei Tagen durchgeführt.

Für die EM-Fanfahrt von Multikraft Wels nach Prag gibt es einen neuen Termin: 8. bis 10. November 2020. Bitte zwei Tage Urlaub einplanen, denn die EM-Titelkämpfe sollen von Sonntag bis Dienstag über die Matte gehen, da die Sporthalle in Prag zuvor nicht zur Verfügung steht.

Wann der Judo-Trainingsbetrieb im Budokan wieder stattfinden kann, steht derzeit noch in den Sternen. Sobald die Regierung das Betretungsverbot für Sportstätten aufhebt, starten wir los. Aktuelle Infos auf unserer Vereinshomepage: www.judo-wels.at

Unsere Devise: Positiv denken und zusammenhalten!

Wir wünschen Euch schöne Ostertage und vor allem Gesundheit!
... See MoreSee Less

Super sympathisches Interview mit unserer Sabsi von Michael Knöppel, seit fast 40 Jahren Sportjournalist (viele Jahre im TV beim ORF und bei Servus TV). Aktuell arbeitet er an einem Podcast-Projekt, das sich „nur a deppata Sportreporter" nennt. „In diesem Zusammenhang habe ich dieser Tage ein - wie ich finde - ganz außergewöhnlich nettes und spannendes Interview mit Sabrina Filzmoser gemacht“, so Knöppel, und recht hat er 😉👍👍👍👍.

Der Podcast ist unter dem Namen „nur a deppata Sportreporter“ sowohl bei Spotify, als auch über Apple- und Google-Podcasts abrufbar. Zu finden ist die Episode mit Sabsi unter
open.spotify.com/episode/2WfeyZF5HtqMGvbBWSGj6c?si=b52dGFc1Tw-9ib6tl4jNEQ

Link zu Corona Sport Tagebuch: podcasts.apple.com/at/podcast/nur-a-deppata-sportreporter/id1502128607?
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

LZ Multikraft Wels - Judo vielen lieben Dank für‘s posten, teilen, reinhören! Freue mich auf Feedback und natürlich auf Abonnenten 🙏👍

Die heutige Titelseite der Tips!!!

Es ist wieder mal Zeit, DANKE an alle unsere regionalen Medien zu sagen, für die großartige Unterstützung durch zahlreiche Berichte über unseren Verein. Danke Tips Wels, danke Welser Zeitung, danke BezirksRundschau - Mein Wels und Wels-Land usw.
... See MoreSee Less

Die heutige Titelseite der Tips!!!

Es ist wieder mal Zeit, DANKE an alle unsere regionalen Medien zu sagen, für die großartige Unterstützung durch zahlreiche Berichte über unseren Verein. Danke Tips Wels, danke Welser Zeitung, danke BezirksRundschau - Mein Wels und Wels-Land usw.

Trainer-Brief an die Judo-Schüler und deren Eltern (31. März 2020)

Am 10. und 11. März 2020 haben wir im Budokan Wels noch eifrig und motivierend trainiert. Wir haben uns noch traditionell gegrüßt. Niemand hätte zu diesem Zeitpunkt daran gedacht, daß wir uns nun so lange nicht sehen würden.

Mittlerweile hat uns die Corona-Krise fest im Griff. Die Regierung hat ab 16. März viele einschneidende Schutzmaßnahmen gesetzt. Seither ist auch das Budokan behördlich gesperrt. Derzeit ist ausschließlich Heimtraining möglich (Wurf-Schritte üben, Laufen, Gleichgewichtsübungen, Liegestütz machen …). Wir alle versuchen, mit dieser noch nie dagewesenen Situation so gut wie möglich umzugehen. Die eigene Gesundheit und die unserer Mitmenschen sind und bleiben das Wichtigste.

Wir alle hoffen auf eine baldige Entspannung der Lage und die Rückkehr in unseren normalen Lebensalltag. Ob der geplante Judo-Trainingsstart ab 15. April möglich sein wird, ist unsicher. Sobald die Regierung das Betretungsverbot der Sportstätten aufhebt, starten wir los!

Besonders unsere Kinder und Jugendlichen gehen uns schon sehr ab. Wir freuen uns auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen.



Alles Gute und ein fröhliches Osterfest im Kreise der Familie wünschen

Eure Judo-Trainer vom LZ Multikraft Wels



Nadine See, Verena Wolf, Kurt Haidinger, Gerhard und Thomas Haminger, Patrick Himpsl, Stefan Huber, Sebastian Pehn, Gerhard und Willi Reizelsdorfer, Helmut Riegl, Michael Winkler



Unsere Devise: Positiv denken und zusammenhalten!
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Bitte durchhalten und gsund bleiben.

Load more