Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

🥇Gold🥇 und 🥈🥈🥈drei Mal Silber🥈🥈🥈 bei oö.
Landesmeisterschaften

Am Sonntag fanden in Feldkirchen die oö. Schüler-Landesmeisterschaften in den Altersklassen U10-U16 statt. Dabei holten die Nachwuchs-Multis ein Mal Gold und drei Mal Silber.

🥇Anna Bachler🥇 erkämpfte sich nach Bronze bei den Österreichischen Meisterschaften in der Altersklasse U16 vor zwei Wochen dieses Mal in ihrer eigentlichen Alterskategorie U14 bei den oö. Landesmeisterschaften Gold und damit den Landesmeistertitel in der Gewichtsklasse bis 52 kg.

Weitere Medaillen gab es für das LZ Multikraft Wels mit Silber bei den U12 durch 🥈aula Niedermayr🥈 bis 40 kg, ebenfalls mit Silber bei den U14 durch 🥈Lena Haidecker🥈 bis 57 kg und ein drittes Mal Silber durch 🥈Florian Hochhauser🥈 bei den U14 bis 55 kg.

„Mit starken Leistungen aber leider ohne Medaillen blieben 👏Niklas Lehner👏 mit seinem fünften Platz bei den U10 bis 34 kg und ebenfalls mit einem fünften Platz 👏Xaver Niedermayr👏 bei den U14 bis 46 kg. Bei den U16 war keiner unserer Nachwuchs-Kämpfer am Start“, ist Nachwuchscoach Michael Winkler mit den gezeigten Leistungen zufrieden.
... See MoreSee Less

🤩 Endlich wieder Grand Slam 😍 Diese sechs Judoka gehen für uns beim Klassiker in Paris an den Start 💪🥋🇦🇹 ... See MoreSee Less

👍Sabrina Filzmoser ist neue ÖJV-Vizepräsidentin👍

Nach ihrer erfolgreichen Judo-Karriere schlägt die zweifache Europameisterin Sabrina Filzmoser die Funktionärslaufbahn ein. Während Sabsi im Judo-Weltverband bereits zum „Chair oft the IJF-Athletes-Commission“ gewählt wurde, ist sie seit heute auch neue Vize-Präsidentin des österreichischen Judoverbandes (ÖJV). Der gesamte ÖJV-Vorstand wurde einstimmig gewählt.
... See MoreSee Less

👍Sabrina Filzmoser ist neue ÖJV-Vizepräsidentin👍
 
Nach ihrer erfolgreichen Judo-Karriere schlägt die zweifache Europameisterin Sabrina Filzmoser die Funktionärslaufbahn ein. Während Sabsi im Judo-Weltverband bereits zum „Chair oft the IJF-Athletes-Commission“ gewählt wurde, ist sie seit heute auch neue Vize-Präsidentin des österreichischen Judoverbandes (ÖJV). Der gesamte ÖJV-Vorstand wurde einstimmig gewählt.

Comment on Facebook

Super freut mich, eine die sich im Judo auskennt und menschlich eine der besten Personen ist die ich kenne, bravo Sabsi

Gratuliere!

yeah 👍

Budokan Wels | #ewwsponsoring ... See MoreSee Less

🙏Teilen erwünscht🙏

💪Mit dem Super-Coach spielend Judo lernen💪

Die große Judokurs-Aktion für den Großraum Wels startet am Mittwoch, 13. Oktober, mit einem kostenlosen Schnuppertag. Im Budokan Wels, Pulverturmstraße 5, werden den Teilnehmern das Einmaleins des Judosports und olympische Werte (Fairness, Respekt, Toleranz, Mut) vermittelt. Kursleiter ist Oberösterreichs Super-Coach 2021, Willi Reizelsdorfer (6. Dan).

Besonders geübt wird sicheres Fallen, das für alle Sportarten wichtig ist und bei Stürzen schwerwiegende Verletzungen vermeidet. Die UNESCO bestätigt Judo als besten Anfangssport für Kinder und Jugendliche. Jede(r) kann ohne Anmeldung mitmachen. Turnkleidung oder Trainingsanzug mitbringen - und los geht’s!

Judokurs-Training ist jeden Mittwoch im Budokan Wels von 16.30 bis 17.15 Uhr (Kinder 5 bis 7 Jahre); 17.30 bis 18.25 Uhr, Schüler(innen) ab 8 Jahre; 18.30 bis 19.30 Uhr: Jugendliche, Damen und Herren. Kurstag ist bis 26. Jänner 2022 jeweils am Mittwoch. Ein Kurseinstieg ist bis 3. November möglich.

Info-Telefon: 0664-73669584.
... See MoreSee Less

🙏Teilen erwünscht🙏

💪Mit dem Super-Coach spielend Judo lernen💪

Die große Judokurs-Aktion für den Großraum Wels startet am Mittwoch, 13. Oktober, mit einem kostenlosen Schnuppertag. Im Budokan Wels, Pulverturmstraße 5, werden den Teilnehmern das Einmaleins des Judosports und olympische Werte (Fairness, Respekt, Toleranz, Mut) vermittelt. Kursleiter ist Oberösterreichs Super-Coach 2021, Willi Reizelsdorfer (6. Dan).

Besonders geübt wird sicheres Fallen, das für alle Sportarten wichtig ist und bei Stürzen schwerwiegende Verletzungen vermeidet. Die UNESCO bestätigt Judo als besten Anfangssport für Kinder und Jugendliche. Jede(r) kann ohne Anmeldung mitmachen. Turnkleidung oder Trainingsanzug mitbringen - und los geht’s! 

Judokurs-Training ist jeden Mittwoch im Budokan Wels von 16.30 bis 17.15 Uhr  (Kinder 5 bis 7 Jahre); 17.30 bis 18.25 Uhr, Schüler(innen) ab 8 Jahre; 18.30 bis  19.30 Uhr: Jugendliche, Damen und Herren. Kurstag ist bis 26. Jänner 2022 jeweils am Mittwoch. Ein Kurseinstieg ist bis 3. November möglich. 

Info-Telefon: 0664-73669584.

🥉🥉Zwei Multis am Start, zwei Mal Bronze🥉🥉

Quantität und Qualität hätten laut ÖJV-Sportdirektor Markus Moser kaum besser sein können: 162 Nachwuchs-Judokas von insgesamt 49 Vereinen nahmen an den sonntägigen Österreischen U16-Meisterschaften in Straßwalchen teil. Darunter mit 💪Anna Bachler💪 und 💪Clemens Pichler💪 auch zwei Nachwuchs-Multis, die beide 🥉Bronze🥉 holten.

Legten am Vortag die Multis Kimran und Wachid Borchashvili mit jeweils Gold und Thomas Haminger mit Bronze bei den Staatsmeisterschaften der Allgemeinen Klasse vor, so standen ihnen Anna Bachler und Clemens Pichler am Sonntag bei den U16 um nichts nach.

Besonders die erst 13jährige 👏Anna Bachler👏 überraschte bei ihrem ersten Antreten bei Österreichischen Meisterschaften mit ihrem Kampfgeist und beherzten Auftritten. Mit einer einzigen Niederlage gegen die spätere Siegerin Marlene Schinwald von der JU Flachgau holte sie sich gleich bei ihrer Premiere den dritten Platz und damit die Bronze-Medaille in der Kategorie bis 52 kg. Auch 👍Clemens Pichler👍 legte eine große Talentprobe ab. Ebenfalls mit nur einer Niederlage holte er sich Bronze in der Kategorie bis 60 kg.

„Anna war mit Sicherheit eine der jüngsten Madaillenträgerinnen bei diesen österreichischen Meisterschaften. Gemeinsam mit Clemens ist sie eine der großen Zukunftshoffnungen des LZ Multikraft Wels“, freut sich Michael Winkler, Nachwuchs-Coach des LZ Multikraft Wels.
... See MoreSee Less

Comment on Facebook

Tolle Leistung Anna, gratuliere! Suuuper! 👏🏻👏🏻

👏Wachid schrieb Judo-Geschichte👏

Das gab es noch nie: 🥇Wachid Borchashvili🥇 sicherte sich bei der Judo-Staatsmeisterschaft am Samstag in Straßwalchen den dritten Titel – alle drei in verschiedenen Gewichtsklassen. Der „kleine“ Bruder von Olympia-Bronzemedaillengewinner Shamil Borchashvili, gewann im Jahr 2017 in der Kategorie bis 66 Kilogramm ebenso Gold wie 2018 bis 73 Kilogramm. Nach einem enormen Wachstumsschub legte der 23-jährige Multi nun in der Klasse bis 90 Kilogramm alle Konkurrenten auf die Matte. Zur Belohnung darf Wachid beim Grand-Slam am 16. Oktober in Paris starten.

Neben Wachids Gold glänzte in Straßwalchen auch der ältere Bruder, 🥇Kimran Borchashvili🥇. Er besiegte im Finale der Kategorie bis 66 Kilogramm seinen Gegner Sebastian Seiz (Galaxy Wien) schon nach 90 Sekunden durch Würgegriff. Auch in den Vorrunden gewann Kimran alle drei Kämpfe vorzeitig.

Für die Überraschung des Tages sorgte 🥉Thomas Haminger🥉. Der 30-jährige Routinier sicherte sich in der Klasse bis 66 Kilogramm nach tollen Kämpfen Bronze. „Damit habe ich nicht gerechnet“, meinte er bescheiden.

Zudem erreichten Talent 👍Firas Ben Saad👍 und 👍Michael Winkler👍 vom Multikraft-Team jeweils Platz sieben. „Eine Talentprobe legte auch 👍Abdullah Magomerzujev👍 ab“, waren die beiden Betreuer Manfred Dullinger und Gerhard Reizelsdorfer zufrieden.

💪Multikraft Wels💪 sorgte für die einzigen Titel für Oberösterreich, dabei waren die Titelverteidiger Shamil Borchashvili (bevorstehendes Trainingslager in Georgien) und Daniel Leutgeb (Aufbauphase nach Verletzung) nur Zuschauer. Letzterer will bis zur Bundesliga-Vorrunde (23. Oktober) wieder fit sein, Shamil startet am 6. November beim Grand-Slam in Baku.
... See MoreSee Less

👏Wachid schrieb Judo-Geschichte👏

Das gab es noch nie: 🥇Wachid Borchashvili🥇 sicherte sich bei der Judo-Staatsmeisterschaft am Samstag in Straßwalchen den dritten Titel – alle drei in verschiedenen Gewichtsklassen. Der „kleine“ Bruder von Olympia-Bronzemedaillengewinner Shamil Borchashvili, gewann im Jahr 2017 in der Kategorie bis 66 Kilogramm ebenso Gold wie 2018 bis 73 Kilogramm. Nach einem enormen Wachstumsschub legte der 23-jährige Multi nun in der Klasse bis 90 Kilogramm alle Konkurrenten auf die Matte. Zur Belohnung darf Wachid beim Grand-Slam am 16. Oktober in Paris starten.

Neben Wachids Gold glänzte in Straßwalchen auch der ältere Bruder, 🥇Kimran Borchashvili🥇. Er besiegte im Finale der Kategorie bis 66 Kilogramm seinen Gegner Sebastian Seiz (Galaxy Wien) schon nach 90 Sekunden durch Würgegriff. Auch in den Vorrunden gewann Kimran alle drei Kämpfe vorzeitig.

Für die Überraschung des Tages sorgte 🥉Thomas Haminger🥉. Der 30-jährige Routinier sicherte sich in der Klasse bis 66 Kilogramm nach tollen Kämpfen Bronze. „Damit habe ich nicht gerechnet“, meinte er bescheiden. 

Zudem erreichten Talent 👍Firas Ben Saad👍 und 👍Michael Winkler👍 vom Multikraft-Team jeweils Platz sieben. „Eine Talentprobe legte auch 👍Abdullah Magomerzujev👍 ab“, waren die beiden Betreuer Manfred Dullinger und Gerhard Reizelsdorfer zufrieden. 

💪Multikraft Wels💪 sorgte für die einzigen Titel für Oberösterreich, dabei waren die Titelverteidiger Shamil Borchashvili (bevorstehendes Trainingslager in Georgien) und Daniel Leutgeb (Aufbauphase nach Verletzung) nur Zuschauer. Letzterer will bis zur Bundesliga-Vorrunde (23. Oktober) wieder fit sein, Shamil startet am 6. November beim Grand-Slam in Baku.

Comment on Facebook

Herzlichen Glückwunsch

Gratulation👌🏻 ABER: Staatsmeister in 3 Gewichtsklassen gabs schon 😉

Gratuliere ganz herzlich

Herzliche Gratulation!

Load more